Sonntag, 7. Mai 2017

Mal wieder eine Jacke :-)

Irgendwie stricke ich am liebsten Jacken. Es liegen noch mehrere im Schrank, die ich Euch nach und nach zeigen werde. Jetzt zu dem neuesten Modell, mal wieder Marke "Eigenbau" ohne Anleitung und mit angestrickten Ärmeln und Häkelblümchen :-)

Gestrickt ist sie aus 500 g Drops Cotton Merino in lachs. Auf dem Bild sieht sie ja eher pink aus. Das Garn mag ich sehr gerne und hatte daraus bereits eine wunderschöne schwarze Jacke gestrickt, die es weder auf ein Foto geschafft noch die erste Wäsche unbeschadet überstanden hatte.


Donnerstag, 2. März 2017

Eine neue Jacke

So nach und nach komme ich dazu, meine Werke der letzten Monate zu verbloggen. Seitdem ich Vollzeit arbeite, liegt alles andere ziemlich brach. Ich stricke zwar, aber nur abends ein paar Reihen, so dass es ewig braucht, bis mal wieder was fertig wird

Vor einigen Wochen wurde nun eine neue Jacke fertig, die komplett aus Konengarn - einem Poly/BW-Gemisch - gestrickt ist. Ich habe sieben Fäden gewickelt - anthrazit und grau bzw. für die Streifen auf dem Rücken blau.


Die Jacke habe ich ohne Anleitung quergestickt. Die Vorderteile fallen etwas (gewollt) zipfelig und können nicht geschlossen werden - höchstens mit einer Nadel oder Klammer.

Freitag, 20. Januar 2017

Was lange währt...

wird endlich gut. Also mittelgut, um ehrlich zu sein. Die Idee war toll, nur die Ausführung hätte besser sein können
Auf jeden Fall ist der V-Ausschnitt viel zu tief. Die Ärmel sind etwas zu weit. Aber nun ist er endlich fertig und wir werden uns schon noch anfreunden :-)


Samstag, 22. Oktober 2016

Socken fürs Kind

Manchmal wird hier ja doch etwas fertig, in diesem Fall ein Paar Geburtstagssocken für meine Tochter. Leider lässt sich das neonorange der Socken nicht richtig fotografieren. Die Wolle dafür hatte ich schon vor längerer Zeit bei der Wollsucht bestellt.





Die Socken haben Größe 39, 64 Maschen, 75 % Schurwolle/ 25 % Poly, passen und gefallen :-)

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Endlich Wollmeisen!

Auf unserem Heimweg aus dem Sommerurlaub machten wir einen Zwischenstopp in Pfaffenhofen bei der Wollmeise. Ich war zum ersten Mal dort und wirklich erschlagen von den vielen schönen Farben. Wer die Wahl hat, hat die Qual  :-). Aber die Atmosphäre dort ist so nett, man kann in Ruhe gucken, fühlen, alle Pläne überdenken und letztlich auswählen. 

Ich hatte mich bereits vorher für ein Projekt entschieden (guckst Du hier: Eckstein designed by Himawari) und musste "nur" noch die richtige Farbe finden

Mit nach Hause kamen drei Stränge Wollmeise Pure in der Farbe "Patina", einem dunklen Türkis 

Jetzt muss ich also den "Leo" fertig stricken und dann gehts los mit "Eckstein"

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Für Anneli

Liebe Anneli,

dieser Post ist für Dich, denn der Entwurf dieses Pullis stammt von Dir. Was war das Leo-Muster für eine Arbeit! Aber die Idee ist toll und das Ergebnis erst recht! Vielen Dank dafür.

Wie Du siehst, habe ich eine andere Farbe gewählt, weil ich leider kein helles Grau tragen kann. Damit sehe ich immer etwas krank aus.

Ich wollte nun endlich mal einen Zwischenstand zeigen. Ich habe gerade Urlaub und hoffe, in dieser Zeit wenigstens einen Ärmel fertig zu bekommen. Das nächste Projekt ist nämlich schon angestrickt :-)

Liebe Grüße

Gaby


Montag, 22. August 2016

Urlaub 2016

Auch in diesem Jahr verbrachten wir unseren Urlaub wieder in Kärnten. Zuerst fuhren wir nach München, um dort zu übernachten. Abends fuhren wir von dort aus zu unseren Freunden, die in einer Kleinstadt dort in der Nähe wohnen. Auf dem Rückweg zum Hotel fing unser Auto plötzlich an zu ruckeln und eine Warnlampe leuchtete auf. Begleitet von vielen Stoßgebeten fuhr das Auto aber noch brav bis zum Hotel. Ich habe dann abends noch nach einer Werkstatt in der Nähe gesucht und wurde zum Glück gegenüber vom Hotel fündig. Dort waren die Mitarbeiter so nett und haben das Auto am nächsten Tag repariert, so dass wir unsere Fahrt dann fortsetzen konnten.


Der Ausblick vom Balkon lies die weite Fahrt vergessen. Bisher dachte ich immer, der Ausblick aufs Meer sei das Schönste. Aber die Berge haben mich inzwischen vom Gegenteil überzeugt :-)





An einem Tag gings hoch auf den Berg mit grandioser Aussicht auf die Berge in Richtung Italien.

Auf dem Rückweg gings dann noch für ein paar Tage ins wunderschöne Salzburg.

Sind die Dirndl nicht wunderschön? Leider habe ich hier in Berlin so gut wie keine Verwendung dafür, sonst htte ich mir gerne eins gekauft....

Dafür habe ich mir etwas anderes Schönes gekauft. Das zeige ich Euch im nächsten Post

Gute Nacht :-)